Siebdruckwerkstatt

Wir wollen unsere Siebdruckwerkstatt eröffnen.

Unsere Siebdruck-Ausrüstung ist fast vollständig, doch benötigen wir zum Loslegen Beschichterflüssigkeit. Über eine kurzfristige Spende für unsere Siebdruckwoche freuen wir uns riesig!

Baustellentreffen vom 11.-13. September

Dies ist eine Erinnerung an das Baustellentreffen vom 11.-13. September.
Es wird darum gehen, welche Baustellen in der WAA anstehen und wie sie sich logisch aneinander reihen lassen.
Wir wollen mit euch gemeinsam überlegen, wie wir die Substanz des Hauses erhalten und die WAA noch nutzbarer machen können.

Themen

  • Raumfunktionen und Zimmerverteilung
  • Wintergarten & Gerüstvorbereitung für Dachsanierung
  • aktuelle Lehmbaustelle im zukünftigen Cafe
  • Wintervorbereitungen
  • Heizkonzept – Heizkompost versus Öfen

Den genauen zeitlichen Ablauf wollen wir zusammen mit euch festlegen. Es gibt keine feste Startuhrzeit, aber wenn ihr im Laufe des Donnerstags kommt passt es prima.
Am 12. wollen wir die Planung mit Unterstützung eines Architekten dann konkret werden lassen.
Schlafplätze und was zu Futtern gibt’s natürlich …

Wenn ihr kommen wollt dann meldet euch doch kurz per Email oder ruft an.
-> Kontakt

Die WAA freut sich auf euch!

Offene Lehmbaustelle

Ab jetzt gibt es eine offene Lehmbaustelle in der WAA.
Es geht darum, die Innenwände des geplanten Cafés mit Lehmputz zu versehen.
Wir können gemeinsam experiementieren und lernen.

Bitte meldet euch kurz vorher unter 017656835003 wenn ihr Lust habt zu kommen…

Wir sehen uns im Lehm…

Und wieder weht ein neuer Wind durch die WAA…

Vom 7.-9.8 trafen sich ein paar neue und alte Leute um gemeinsam zu überlegen wie es mit der WAA weitergehen kann.
Die Treffen war kurz, knackig und produktiv und hat folgende Ergebnisse hervorgebracht.

Es wird Menschen geben, die sich in und an der WAA weiterhin arbeiten sehen. Die meisten Menschen werden eher von außerhalb arbeiten und eher weniger Menschen in der WAA dauerhaft vor Ort sein. Frühere Arbeitsgruppen bleiben bestehen und wollen auch gerne mit neuen Menschen besetzt werden. Kernpunkt des Treffens war zuallererst einmal die Substanz der WAA zu „retten“ und sie noch bewohnbarer und nutzbarer zu machen.
Um einen Überblick zu bekommen was potentiell an der WAA noch zu tun ist und wie sich die verschiedenen Baustellen logisch aneinanderreihen lassen wird es vom 11.-13. September ein Treffen von Menschen (vielleicht bist du eine*r von denen) geben, die sich unter Hilfestellung eines*er Architekt*in Überlegungen dazu machen. Die Baustellen sollen dann in verschiedenen Workshops eventuell unter Anleitung einer*es Kundigen* nach und nach angegangen werden und möglichst in einem Rutsch abgeschlossen werden

Die WAA wird weiterhin ein Freiraum sein in den sich alle Menschen eingeladen fühlen sollen, die WAA mit all ihren Möglichkeiten zu nutzen und ein weiteres Bestehen möglich zu machen…

WeitAA geht’s…

Perspektiventreffen 7. – 9. August

Vom 7. bis 9. August wird in der WAA ein Treffen stattfinden, um über die Perspektiven des Projektes zu sprechen.
Als offener Raum ist die WAA dabei selbstverständlich offen für alle neuen Menschen, Ideen, Konzepte, …

Es liegt an jeder_m, ob und wie die WAA als bewährte Infrastruktur für die Braunkohlewiderstands- und andere Bewegungen erhalten bleibt!

Bei Fragen mail an waa@riseup.net

Noch immer gilt: Mobilisierung fürs und Vorbereitung des Treffens erwünscht – fühl dich frei ;)



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (6)