Archiv für September 2011

Das Programm der Einweihungsfeier

Ein Wochenende lang Vorstellung, Klutur- und Workshopprogramm, Kennenlernen und Spaß!
Die Werkstatt für Aktionen und Alternativen (WAA) wird seit September bezogen und öffnet ima Oktober ihre Pforten „offiziell“ mit einem großen Einweihungswochenende. Die WAA wird aufgebaut um eine Plattform zu bieten für selbstorganisiertes Bildungsprogramm und für Planungen und Vorbereitungen von Aktionen – beides schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich zu Themen rund um Kohle und Klimawandel. Auf unserer Einweihungsfeier wollen wir unsere Pläne vorstellen und auch mit denen derjenigen abgleichen die sich in das Projekt einbringen wollen. Schließlich ist die WAA ein selbstorganisiertes, offenes Projekt, das davon lebt dass sich viele Menschen mit ihren Ideen einbringen. Zusätzlich wird es abends Kulturprogramm geben und tagsüber ein inhaltliches Workshopprogramm, sowie Zeit um sich zu vernetzen und gemeinsam ein Herbstwochenende im schönben Garten der WAA zu verbringen. Einige Programmpunkte sind noch offen. Bisher steht folgendes Programm fest:

Freitag 30. September
# Ab 16 Uhr: Kaffee und Kuchen
# Ab 18 Uhr: Projektvorstellung der WAA
# Ab 19 Uhr: vegan grillen
# 20 Uhr: Bilder vom Klimacamp und vom rheinischen Braunkohlerevier
# 20:30Uhr: Film: Drax
# 21:30 Uhr: Gedichtelesung von Mylod
´

Samstag 1. Oktober
# 10 Uhr: Workshop: Kohleabbau und Klimawandel
# 12 Uhr: Was bedeutet der Braunkohleabbau für die Region
# 14 Uhr: Energiekämpfe im rheinischen Braunkohlerevier
# 16 Uhr: Projektvorstellung WAA
# 18 Uhr: Ideen spinnen für die WAA: Neue Leute können ihre Ideen einbringen.
# Widerstand gegen Kohleabbau in Schottland: Mehrere Aktivist_innen der Anti-Kohle Kampagne „Coal Action Scotland“ erzählen über den Abbau in Schottland, den Wderstand dagegen und ihre Erfolge und Perspektiven. Auserdem sind sie das ganze Wochenende in der WAA für persönliche Vernetzung
# Konzert des Liedermachers Toni, der selber im Anti-Kohle-Widerstand aktiv ist und seine Wut & Mut in Lieder verarbeitet
# Anschließend DJs

Sonntag 2. Oktober
# Ab 10Uhr: Brunch
# Ab 11 Uhr: Jonglageworkshop
# Ab 12 Uhr: Schnupperklettern
# 14 Uhr: Was bedeutet Peak Oil für den Klimawandel? – Kohleverflüssigung, Agro-Sprit, Tar Sands…
# 16 Uhr: Projektvorstellung Sonnenwaende Buir

Einweihungswochenende am ersten Oktoberwochenende!

Am ersten und zweiten Oktober wird die Werkstatt für Aktionen und Alternativen „offiziell“ eröffnet und zwar mit einer großen Einweihungsfeier. Das bedeutet, dass es kulturelles Programm geben wird, genauso wie inhaltliches zu Themen um Klima und Kohle, sowie eine Projektvorstellung. Dazu wird es eine vegane Verköstigung geben. Kommt zahlreich! Falls ihr selber Programm anbieten wollt oder euch sonstwie einbringen wollt, sagt bescheid.

Die WAA ist bezogen und kann besucht werden

Ab jetzt haben wir den Schlüssel des Hauses das ab nun für die Werkstatt für Aktionen und Alternativen zur Verfügung steht und beziehen das Haus. Wer mithelfen möchte, sich das Haus und das Gelände angucken will, oder mit Kaffee und (veganem!) Kuchen auf einen Plausch vorbeikommen will, kann das gerne tun. (mehr…)

Jetzt gehts los!!

Das Klimacamp in Manheim geht zu Ende, und die WAA steht kurz vor ihrem Start. In den nächsten Tagen wird der Bezug des Gebäudes beginnen. Renovierung (ökologisch), Einrichten, Ideen spinnen über die Zukunft der WAA und sich kennen lernen und vernetzen wird anstehen. Meldet euch und kommt vorbei, wenn ihr Lust habt euch einzubringen…