Archiv für März 2012

Spontanprogramm: Vortrag zu Kampagne gegen Braunkohleabbau

Am Mittwoch, den 28.03 findet in der WAA ein Vortrag statt über die aktuelle Kampagne gegen Braunkohleabbau im rheinischen Braunkohlerevier. Schwerpunktthemen sind die Mobilisierungen zum Wald-Kultur-Fest „Wald statt Kohle“ am 14.04 im Hambacher Forst, und das Protestcamp gegen die RWE Jahreshauptversammlung am 19.04 in Essen, unter der Kampagne RWE unplugged.

Die WAA ist übrigens Unterstützerin des Aufrufs für das Kulturfest im Hambacher Forst am 14.04. Hier der Aufruf:
Der Hambacher Forst, einst der größte Wald in der gesamten Region fällt Jahr für Jahr ein Stückchen mehr Europas größtem Braunkohletagebau zum Opfer.
Er besteht immer noch aus mindestens 600.000 Bäumen, ist in seiner Struktur 12.000 Jahre alt und durch einen hohen Anteil an Totholz, Eichen, Winterlinden usw. ein ökologisch wertvoller Lebensraum für eine Fülle von bedrohten Pflanzen- und Tierarten.
(mehr…)

Mobi-Veranstaltung verschoben auf Donnerstag 18:00Uhr!

Keinen Tag länger das „braune Haus“!

Mobiveranstaltung zur Antifa-Demo am 24. März
in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wann? 08.03.12 um 18 Uhr in der WAA

Mehrere antifaschistische Gruppen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen rufen am 24. März 2012 zur Demo gegen das Nazizentrum vom „Aktionsbüro Mittelrhein“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf.

Die neonazistische Kameradschaft „Aktionsbüro Mittelrhein“ ist im Hinterland zwischen Bonn und Koblenz aktiv. In Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügen sie derzeit über ein angemietetes Haus in der Weinbergstraße 17, das als Zentrum dient und von dem gewalttätige Übergriffe ausgehen. Die Neonazis vom Aktionsbüro Mittelrhein haben sich seit mehreren Jahren in der Region festgesetzt und marschieren regelmäßig in verschiedenen Städten in der Region auf. Seit 2009 versuchen sie in Remagen einen jährlichen Aufmarsch zu etablieren.
(mehr…)