Archiv für Juni 2015

Kunst und Kulturfestival 2015

Vom 20. bis 26. Juli 2015 findet auf der Wiesenbesetzung gegen den Braunkohleabbau am Hambacher Forst ein bunter und kreativer Protest statt.

Wenn du Lust auf Kreatives wie Malen, Musik, Clownerei, Hütten- und Barrikadenbau, Gemeinschaftsgarten, selbstorganisierte Performances, Yoga, Zirkus oder anderen künstlerischen Austausch hast, dann bist du hier richtig. (mehr…)

Wir sind der Verkehr! Kritische Masse in Düren

Fahrradfahren in Düren

Jeden letzten Freitag im Monat findet eine Critical Mass in Düren statt!
Das ist ein radelnder Flash Mob. Weniger Autos, mehr Fahrrad fahren!
Frei nach dem Motto:
Wir behindern keinen Verkehr. WIR SIND VERKEHR!

Wir sind der Verkehr

Jetzt am Freitag (26.06.2015)
Treffpunkt ist der Dürener Marktplatz, an der Mariensäule um 17:45, um 18:00 radeln wir los.

Webseite der Critical Mass Düren

Einführung in „alternatives Justizsystem“ im Autonomen Zentrum Köln

Von der Seite des AZ-Köln.

Einladung zu Vortrag und Diskussion am Samstag, den 27.6. 18h im AZ Köln

Einführung in die Restorative Justice

“Restorative Justice”, ein Begriff der nur schwer ins Deutsche übersetzbar ist, bezeichnet eine Idee, eine Theorie sowie eine weltweite Bewegung, deren Inhalt und Ziel es ist, mit schmerzhaften Konflikten und Unrecht einen anderen Umgang zu finden. Namentlich einen Umgang, der auf Strafe verzichtet, der keiner höheren Instanzen (“Staat”) bedarf, sondern “den Konflikt den Menschen als ihr Eigentum zurückgibt” (Nils Christie). Dabei handelt es sich keineswegs um eine neumodische Erfindung aus den USA, auch wenn dort verschiedene Praxen der Restorative Justice (RJ) bereits einige Verbreitung gefunden haben, sondern um menschheitsgeschichtlich alte Prozesse, wie sie in kleineren bzw. nicht-staatlichen Gesellschaften auch heute noch üblich sind. Das interessanteste Experiment auf diesem Gebiet ist derzeit sicherlich der Versuch in Rojava, ein Justizsystem auf den Prinzipien der Restorative Justice aufzubauen. (mehr…)