Support Hambi Now! || Hambacher Forst Räumungsbedroht! || New Map-tool

+++ bitte antworten NUR an supporthambinow@systemli.org +++

+++ english below +++

Wir schreiben Euch mit einer dringenden Bitte:

Unterstützt den Hambacher Forst! Support Hambi Now !

Wir sind eine kleine Gruppe die versucht mehr Aufmerksamkeit auf die Situation zu lenken und Menschen für die Unterstützung zu vernetzen.
Ihr Euch solidarisieren wollt bitte nutzt und verbreitet dieses neue Kartentool um Euch für den Erhalt des Hambacher Forst einzusetzen:

*******************************

maps.coderat.cc/supporthambinow
*******************************

Falls ihr könnt bitte nutzt Twitter #hambibleibt und #supporthambinow

Wir sind erreichbar unter

supporthambinow@systemli.org

*********************************************
Was könnt ihr gegen die drohende Räumung tun?
*********************************************
hambacherforst.org/mach-mit/

**Wir haben wenig Zeit:**
-Nutzt unser Kartentool maps.coderat.cc/supporthambinow für einen Soli-Gruß an den Hambi!

-Bietet Leuten an sich in den Räumen eurer Initiative für Supportaktionen zu treffen, bietet einen Schlafplatz an …

-Teilt die Ereignisse auf den sozialen Medien und die Nachrichten aus dem Wald und von (Soli-)Aktionen, und wenn es zu Räumungen kommt, diese Bilder. #HambiBleibt, #SupportHambiNow, …

-Werde Pat*innen des Widerstands: ihr könnt selber nicht in den Hambi fahren? Organisiert spenden und bezahlt anderen die Reise! Oder Organisiert Sachspenden.
hambacherforst.org/mach-mit/#Aus_der_Ferne_Aktiv_werden

-Tragt das alles in diese Karte ein: maps.coderat.cc/supporthambinow

**Wir haben etwas mehr Zeit**
-es gibt viele Möglichkeiten: Fahrt hin, organisisert Soli-Aktionen, etc.
Findet Hinweise und Ideen auf: hambacherforst.org/mach-mit/

Lasst uns gemeinsam den Hambacher Forst und die Besetzung verteidigen.

Die Auseinandersetzung um den Wald ist Kristallisations- und Eskalationspunkt in der Auseinandersetzung um ein besseres Morgen, ein Gallisches Dorf gegen die scheinbare Übermacht des fossilen Imperiums.
Schafften wir es, die Wachstums-Maschine dort zu stoppen, die Baumhäuser zu verteidigen und das, was vom Wald noch geblieben ist zu retten – es wäre ein Symbol für den Anfang vom Ende des fossilen Kapitalismus.

***************
Der Hintergrund
***************
Das Ziel, die globale Klimaerwärmung zu verhindern ist vermutlich nicht mehr zu schaffen. Für das 2-Grad-Ziel schließt sich das Zeitfenster rapide, Wirtschaft und Gesellschaft müssten dafür jedoch in den nächsten Jahren in Einem, allumfassend dekarbonisert werden – eine Riesen-Herausforderung, die an De-Industrialiserung und Wirtschaftsschrumpfung denken lässt. Zuallererst müssen alle Kohleminen schnellsten geschlossen werden. Deutschland ist der größte Braunkohleproduzent der Welt; das Rheinische Revier die größte CO2-Schleuder Europas und der Tagebau Hambach die größte & tiefste Mine – ein gigantisches Loch in der Erde!

Der Hambacher Forst gehört mit seiner jahrtausende alten Geschichte zu den letzten großen Mischwäldern in Mitteleuropa. Durch die Rodungen für den Kohleabbau sind schon 90% davon vernichtet worden.
hambacherforst.org/hintergruende/der-wald/

Seit 2012 gibt es im Hambacher Forst eine Baumbesetzung, die seitdem den Vorstoß der Bagger aufhält und sich so Waldvernichtung dem Klimakiller Kohleindustrie entgegenstellt. Seit über fünf Jahren halten Menschen Bäume besetzt und widersetzen sich gleichermaßen der Abholzung wie der Tagebauerweiterung.

Die Baumbesetzungen sind ein Symbol des Widerstandes, ein Symbol des Nicht-Einverstanden-Seins mit der auf Selbstzerstörung programmierten Maschine des globalen Wirtschaftswachstums zugunsten weniger und auf Kosten aller. Auch viele andere Gruppen und Menschen sind aktiv und setzen sich ein, so die lokalen Bürgerinitativen gegen die Fortführung des Tagebaues, Umweltschutzgruppen und Klimaschutzgruppen.

Die Aktuelle Situation
Der BUND NRW hatte vergangenen Freitag eine Klage gegen den Konzern auf Stopp der Abholzungen verloren. Eine eingereichte Einstweilige Verfügung steht noch aus, ein Erfolg ist aber nicht abzusehen. Die Medien berichten über den geplanten Start der Rodungsarbeiten am morgigen Montag den 27. November.
Kommt es dazu, und gibt es keinen Widerstand dagegen, könnte innerhalb weniger Wochen der restliche Wald fast komplett verschwunden sein. Es ist gut möglich, dass die Polizei auf Geheiß des Konzerns RWE die Räumung der 5 jahre alten Baumbesetzung versuchen wird. Momentan rufen zahlreiche Gruppen und Organisationen zum Schutz des Hambacher Forstes auf.

Es ist Zeit zu handeln…

********************************************************
Let’s stand together! Wherever you are, stand with Hambi!

+++(short) English Version+++

+++ please foreward this email, share, use this map tool:

*******************************

maps.coderat.cc/supporthambinow
*******************************

Information on Hambacher Forst and the protest camp: hambachforest.org/

@SupportHambinow and @HambiBleibt

We are writing you to ask you to support the Hambach Forest against the imminent threat of eviction of the protest camp & rasing of the last trees. The German coal-company RWE (europe’s largest emitter of CO2) is cutting down this precious and protected forest to mine more coal, already blowing billions of tons of climate-destroying CO2 into the atmosphere every year, further speeding up global warming. In the Hambacher forest, a protest camp has existed in the last 5 years, building more than 20 treehouses. It has become a unique symbol of resistance against climate destruction, corporate power and political ignorance, drawing attention to Germany’s dirty secret (coal mining). To make way for the mine, RWE Security forces, backed by the state police, will soon try to evict the whole camp to make way for the destructive coal mine. They might start as early as tomorrow, the 27th November with tree-cutting & evicting. If we are strong, if we stand united, we can stop them.

Let’s stand with the Hambacher Forst! Support Hambi Now! Continue reading below to see what you can do to support Hambacher Forest.

Information on Hambacher Forst and the protest camp: hambachforest.org/

We are a group of Hambach forest supporters trying to bring more attention to the situation and to mobilize popular support for Hambi. We started a map-tool were people can show their support & get organized & share their support-events with others:

maps.coderat.cc/supporthambinow

We want to ask you to support the protest camp in various ways, if you want posting on this map: maps.coderat.cc/supporthambinow

share informations, pictures & videos of the protest camp, the eviction (could start tomorrow, November 27th).

put a solidarity message on the map! —> maps.coderat.cc/supporthambinow

organize an Information event, maybe showing one of the many (fantastic) Films on Hambacher Forest —> https://hambachforest.org/media/

Take a solidarity picture or other symbolic action (e.g. sybolic tree occupation) —→ share online or send us the foto/video

organize with your friends, form a travel group and travel to the Hambacher Forst (near Cologne). —> use map tool maps.coderat.cc/supporthambinow & find infos on https://hambachforest.org/contact/

If you are a friend of social media, use hastags such as #hambibleibt #SupportHambi #HambacherForst #endcoal #keepitintheground #hereandnofurther #RWE und #endegelände for your solidarity-messages and/or to express your feelings (disbelieve? rage?) about the hambi situation. Follow @hambibleibt @supporthambinow.

Thank you so much for your Solidarity! Let’s stand together! Wherever you are, stand with Hambi!

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

-> rückmeldungen: hambacherforst.org/blog/2017/12/02/solitag-fuer-den-hambi/

-> feedback: hambachforest.org/blog/2017/12/05/hambi-solidarity-actions/


0 Antworten auf „Support Hambi Now! || Hambacher Forst Räumungsbedroht! || New Map-tool“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ drei = neun