Petition zum Containern ist online!

genauer:

dh im politikersprech:

die „ePetition 74584 Eigentumsdelikte – Keine Strafe für die Rettung genießbarer Lebensmittel und verwertbarer Sachen aus Mülltonnen/Sperrmüll vom 02.11.2017“ an den dt. Bundestag ist online!

Welches noch nicht auf den Unterschriftenlisten steht, kann jetzt per Internet unterschreiben.

Und vor allem:

Den Link weitergeben, Newsletter, Blogs, Internetseiten, Rundmails, Facebook und was ihr habt, könnt und wollt – ruft alle auf.

Wir brauchen insgesamt 50.000 Unterzeichner*innen, dann kommt es zu einem Treffen mit Bundestagsabgeordneten, wo wir unseren Vorschlag darlegen – öffentlich.

Online unterzeichnen bis zum 2.1.2018: epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2017/_11/_02/Petition_74584

Unterschriften sammeln auf Papier geht sogar noch länger. Eigentlich ganz ohne Deadline, aber wir würden Euch bitten, uns die Listen bis zum 10.1. zuzuschicken oder zur großen Demo „Wir haben es satt“ nach Berlin mitzubringen. Dort wollen wir nochmal tüchtig rumgehen und sammeln – und dann die Stapel genau dort abgeben. Es passt ja zum Thema, denn die Vernichtung von Lebensmitteln dient dem Profit. Sie entsteht aus dem gleichen widerlichen Umgang mit Mensch und Natur, aus dem auch die Ausrichtung auf Agrarindustrie, Massentierhaltung, Giftspritzen usw. entspringt!

Download der Unterschriftenliste: 242.blogsport.de/images/Petitionsliste.pdf

Infoseite zu der ganzen Aktion mit allen Links: 242.blogsport.de

ALSO … LOS GEHT’S.

Es ist nicht die wichtigste politische Aktion aller Zeiten (und zwar sehr deutlich nicht, wenn ich das mit der gesamten Lebensmittel-/Agrarfrage, dem Atom- oder Kohleausstieg, Verkehrswende, Krieg, europäische Außengrenzen usw. vergleiche) – aber eine Gelegenheit, mal etwas Kleines mit geringen Mitteln durchzusetzen.

Wir werden aus dem 50.000 Unterschriften dann mehr machen: Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit usw.

Und bitte nicht verwechseln: Es gab dazu auch schon eine Sammlung auf change.org. Wer da unterschrieben hat: Das war nett, aber bitte nochmal. Denn die formale Wirkung entfaltet jetzt nur diese Petition!!!

Vielen Dank für alle, die jetzt unterzeichnen, das weiterleiten, die Werbetrommel rühren, nochmal Unterschriftenlisten in Umlauf bringen usw…


0 Antworten auf „Petition zum Containern ist online!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× fünf = fünfunddreißig