Aktionstag Schwarzer Freitag, der 13.

Aktionstag Schwarzer Freitag, der 13.<br />
Widerstand gegen Fertigmacher und Union Busting
(zuletzt: DHV fällt als Dumping-Tarifpartner aus)

-> Presssemitteilung vom 12. Juli 2018 von aktion ./. arbeitsunrecht

*Der Horror ist Real* – Aktionstag Freitag, der 13. an mehr als 20 Orten. Proteste gegen Arbeitsbedingungen, Tarifflucht und Union Busting durch die Metro AG

wir waren dabei: real Supermarkt | Düren, Am Ellernbusch 22 mit einer Mahnwache von 15-17 Uhr

-oh oh, die aktion selber war allerdings eher mehr als mager weil wir die auflagen nicht genau vorher checkten, sodass wir praktisch kaum zeugs an die leut bringen konnten -falsche strassenseite…- was IMMERHIN bleibt ist die aktion im spiegel der medien…-

Am gestrigen Freitag, den 13. Juli hat die aktion./.arbeitsunrecht zusammen mit Unterstützer_innen und lokalen Bündnissen gegen die Supermarktkette Real protestiert. -Liste der Aktionssorte: aktion.arbeitsunrecht.de/de/freitag13-newsletter

Die Gewerkschaft Verdi hatte die rund 34.000 Beschäftigten der Supermarktkette Real für Freitag und Samstag deutschlandweit zum Streik aufgerufen… jungewelt.de: Tarifflucht Grenzen aufzeigen u. faz.net berichtete: 34.000 Real-Mitarbeiter streiken nach Verdi-Aufruf

Auswertung mit Bildern, lokalen Berichten u. Presseschau: arbeitsunrecht.de/real-schwarzer-freitag-fuer-metro-ag/

oder wie wärs mit: deutschlandgehtklauen.de

nachtrag:
LANDTAG NRW 17.Wahlperiode Drucksache 17/3308 31.07.2018
Kleine Anfrage 1343 der Abgeordneten Josef Neumann, Frank Sundermann SPD
Lohndumping bei real, und im Einzelhandel verhindern – Was tut die Landesregierung?


0 Antworten auf „Aktionstag Schwarzer Freitag, der 13.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − vier =