Radikale Therapie für RWE- u. Behörden-Mitarbeiter

Radikale Therapiegruppe (RT) für RWE- u. Behörden-Mitarbeiter*Innen (wie zb bei Securities, Polizei, Gerichten u. Verwaltung)

Durch unterdrückende Gesellschaftsverhältnisse entstehen viele psychische Probleme und Schwierigkeiten. Im Laufe unserer Erziehung, Ausbildung u. Arbeit werden wir durch Rollenerwartungen, negative Botschaften, Zwänge u. Verbote an diese Verhältnisse angepasst. Oft sind diese Mechanismen so verinnerlicht, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen. Bei RT können wir lernen, ein Gespür für die verinnerlichte Unterdrückung zu entwickeln, für die Charakterpanzerungen und Kompensationen die wir uns im Laufe der Zeit aufgebaut haben um erworbene eigene Minderwertigkeitsgefühle zu ertragen und schließlich einen Prozess der inneren Befreiung und des wachsenden Mutes zum Ausdruck der eigenen Schwächen und damit eigene Bewältigungsmuster und -­strategien und eigene Wege zur Befreiung -auch solidarisch und gemeinsam in und mit der Gruppe- zu erarbeiten…

Darum bieten wir an mitzuwirken dass sich eine RT-­Gruppe gründet, die auf die Bedürfnisse von etablierten Menschen zugeschnitten ist. Du entscheidest selbst, welche Themen gerade für dich wichtig sind, wie, in welcher Geschwindigkeit und Form Du Dich in diesen therapeutischen Prozess begibst. Es wird Raum geben, um an Dingen die dich akutell bewegen zu arbeiten, aber du kannst auch gerne vorbei kommen, wenn du deine Rolle in der Gesellschaft kritisch hinterfragen möchtest… -in der Gruppe werden auch (ehemalige) Beamte u. Polizisten sein die dich dadurch auch gut unterstützen können, sodass du dich wohlfühlst, es dir leichter fällt dich zu öffnen u. deine Sozialisation zu reflektieren. Die Gruppe trifft sich vierzehntägig. Die Treffen sind über ein Jahr hinweg verbindlich und finden hier in der Nähe statt.
In dieser Gruppe sind alle Personen willkommen, egal welcher sozialen Positionierung. Wir werden versuchen, mindestens zwei Personen mit derselben sozialen Positionierung in der Gruppe zu haben. Das bedeutet leider auch, dass du Dich bei der Anmeldung mit Deiner eigenen sozialen Positionierung outen musst. Wenn Du weitere Wünsche bezüglich der Gruppenzusammensetzung hast, dann gebe sie bitte bei Deiner Anmeldung an.
Von uns aus werden wir bei der Gruppenzusammenstellung darauf achten, dass Männer* genügend vertreten sind und sich so auch genug Raum für ihre Themen nehmen können. Das heißt im Zweifel dass Männer* bevorzugt werden…

Was ist Radikale Therapie (RT)

Radikale Therapie ist eine selbstorganisierte Gruppentherapie ohne Therapeut_in. RT geht davon aus, dass du Themen die du auch sonst in deinem Leben mit Menschen hast, auch innerhalb der Gruppe begegnen wirst. Mit RT kannst du diese allerdings in einem sicheren Rahmen bearbeiten. Hier kannst Du Deine Ängste, Befürchtungen, Unsicherheiten, Frust, Wut und Traurigkeit zeigen und bearbeiten, Freude fühlen und Dich feiern. Dir gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, Unterstützung schenken und schenken lassen. Dir Raum geben für „nein“ und „ja“ und für „ich weiß es nicht“. Deinen Körper spüren, in Körperkontakt gehen. Das alles passiert mit klaren Regeln und Werkzeugen, die gewährleisten, dass alle gleichermaßen Raum bekommen können. Das Ganze ist vertraulich und verbindlich, alles verbleibt innerhalb der Gruppe, wird nicht nach außen getragen.

Wie kann ich mitmachen?
Zuerst einmal kannst du an einem Infoabend/tag mal unverbindlich reinschnuppern und das Konzept kennenlernen. Wir werden an diesem Abend erzählen, was RT ist, wie es entstanden ist und in welchen Strukturen „gearbeitet“ wird. Außerdem werden wir mit den Teilnehmer_i nnen praktisch ein paar Übungen und Spiele machen, damit ein Gefühl dafür entstehen kann, ob RT etwas für Dich sein könnte. Wenn du Termine für Infoabende wissen willst oder noch Fragen hast schreibe uns unter etabliertes_rt bei riseup.net. Weitere Termine findest du auf folgenden Homepages: Für Frauen* (F*oRT: www.fort-frauen.de) und Männer* (M*RT: www.mrt-maennergruppen.de).
Nachdem du bei einem Infoabend warst kannst du dich, ebenfalls über etabliertes_rt bei riseup.net für den nächsten Gruppenstart anmelden. Sobald sich 12-­14 Personen angemeldet haben findet dieser unter Anleitung von RT­ erfahrenen Personen statt. Die Anleitung geht über drei Wochenenden. In dieser Zeit werden Theorie und Methodik vermittelt und geübt. Am Ende des dritten Wochenendes entscheidet dann jede Person für sich, ob sie für mindestens ein Jahr regelmäßig an dieser RT Gruppe teilnehmen möchte. Die Gruppe trifft sich dann ohne Anleiter_innen weiter. An den Treffen übernehmen immer abwechselnd zwei Personen aus der Gruppe die Leitungen der einzelnen Sitzungen.

Was kostet RT
RT ist aus Prinzip kostenlos. Sowohl die Anleitung als auch die Teilnahme an der Gruppe kostet nichts (außer evtl. Fahrt­- und Unterkunftskosten für die Anleiter_innen und Miete für die Räume, in denen die Treffen stattfinden)

mehr zu RT

,

hinweis:
bislang ist lose angedacht als Treffpunkt die Region zwischen Aachen und Köln zu wählen. -Die sich bildende RT-Gruppe entscheidet im Konsens wann u wo die Treffen jeweils stattfinden werden..

sowie uns bislang bekannte Termine für RT Infoabende:

MRT im Raum Köln / Düsseldorf: es gibt eine Interessentenliste. Bei Interesse schreib an: dominik bei freitonspiel.de

Leipzig:
Nächster MRT Infoabend in Leipzig im November bzw. Dezember 2018.
Bei Interesse melde Dich an unter: mrt-orga-berlin bei gmx.de

am 01.10.2018 finden zwei Infoabende statt:

Ein MRT (für Männer*) Infoabend in Berlin von 18:00 – 22:00 Uhr im SprengelHaus, Sprengelstr.15.

Ein allgender Infoabend in Jena von 18:00 – 22:00 Uhr in den Seminarraum im Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26 in 07743 Jena.

Do., 27. 09. 18 u. Mi., 21. 11. 18 18–22 Uhr RT-Infoabende in Berlin
Der Infoabend richtet sich an Trans*, Inter*und nicht binäre Personen, die Lust auf Radikale Therapie haben. Personen, die sich als queer verstehen, sind auch herzlich eingeladen.
Anmeldung: trans.inter.rt bei gmx.de

Do, 12.Oktober 2017, 18 – 21 Uhr MRT Infoabend in Berlin
genauere Infos: mrt-orga-berlin bei gmx.de

Sonntag 11. November 2018. Uhrzeit unbekannt FoRT Infoabend in Nürnberg
genauere Infos: yasmin26 bei gmx.de

.

.

siehe auch: rt-fuer-widerstandsnomadinnen u. rt-osterteffen


0 Antworten auf „Radikale Therapie für RWE- u. Behörden-Mitarbeiter“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − fünf =