wichtig: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:
Betreff: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU
Datum: 10. Dezember 2018 um 23:41:01 MEZ
An: chainehumaine.fr@gmx.com Kopie: antiatom-initiativen@lists.nadir.org
Hier die konsequente Weiterentwicklung der Petition, alles gute kommt gerade aus Frankreich: http://tdem.eu/de/221-2

>LG, Franz

>Gesendet: Montag, 10. Dezember 2018 um 20:51 Uhr
>An: antiatom-initiativen@lists.nadir.org

>Betreff: [antiAtom-Initiativen] Euratom Revision /Auflösung

>Hallo AntiAtom-Initiativen,

ich weiß nicht, ob Ihr auch angeschrieben wurdet.
>Daher leite ich es zur Diskussion und Absprache an Euch weiter.
>es geht um:

>http://www.nec2017.eu/de/resolution.php

Von: chainehumaine.fr@gmx.com
An: kontakt@antiatomberlin.de
Betreff: EURATOM

Bonjour

wir starten in Frankreich gemeinsam mit der CRIIRAD (F), Cattenom Non Merci (D) und Antiatomstopp (Austria) eine Resolution(Linz NEC 4/2017) und Pétition zur Auflösung von EURATOM.

In Frankreich startet die Initiative officiel am 13.12.2018 mit einer Pressekonferenz in Paris. Es ist wichtig das es eine europäische Iniative besonders mit deutscher Beteiligung wird. Ausgestrahlt haben wir kontaktiert und der BUND ist informiert.
Wir würden uns über eine Zusammenarbeit freuen und Eure Meinung erfahren.
Mehr infos sind auf unserer Webseite und aktuelles auf Facebook Reaction en chaine humaine.

In Frankreich startet die Initiative officiel am 13.12.2018 mit einer Pressekonferenz in Paris. Es ist wichtig das es eine europäische Iniative besonders mit deutscher Beteiligung wird. Ausgestrahlt haben wir kontaktiert und der BUND ist informiert. Wir würden uns über eine Zusammenarbeit freuen und…

mit sonnigen Grüssen aus dem Rhônetal

Christine Hasse et Thiery Abrial>>
Association
Réaction en Chaîne Humaine – RECH
Quartier Rouretord
07800 Gilhac et Bruzac

Tel : 0033 7 77 20 27 71
Mail :contact-Rech@chainehumaine.fr à
Site : http:/chainehumaine.fr[https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=http%3A%2F%2Fchainehumaine.fr]

Gesendet: Montag, 10. Dezember 2018 um 17:18 Uhr>Betreff: Euratom

>Bonjour mesdames

>….>Wir fänden es gut, wenn mit einer Unterschriftenaktion offline und online auch in Deutschland für die Revision /Auflösung geworben wird.
>

>Die EURATOM Problematik ist ein Thema des Koalitionsvertrages in Deutschland und eine Unterschriftenaktion kann die Entscheidung verstärken.

Es wäre gut, wenn Deutschland gemeinsam mit Luxemburg und Österreich Frankreich aktiviert.
Warum sollten die Länder ohne Atomenergie oder im Ausstieg die Subventionspolitik für Atomenergie sowohl in Europa und damit auch Frankreichs Staats-/Subventionspolitik mittragen ?
>
>Wir denken, viele Unterschriften mit entsprechenden Veranstaltung in soviel wie möglich europäischen Landern würde guten Druck machen.
>Wir würden gerne mit Euch in Frankreich und vor dem Europäischen Rat kurz vor dem Brexitdatum soviele Unterschriften wie möglich aus verschiedenen europäischen Ländern abgeben.

Hier der link zur deutschen Resolution, die wir in Absprache mit Atomstopp und Global 2000 übernommen haben:
-> nec2017.eu/de/resolution.php>
>Ich würde gerne telefonieren, kann ich eine Festnetznr anrufen?
>meine Nr 0033 624610374

liebe Grüsse trop bien
>Christine Hasse (Réaction en chaîne humaine)>

------------------------------------------------------------------------
>weitere Infos zum Thema:
>
>Gesendet: Montag, 09. Juli 2018 um 17:22 Uhr
>An: <antiatom-initiativen@lists.nadir.org>
>Betreff: [antiAtom-Initiativen] Euratom-Reform
>Euratom-Reform
>
>Am Donnerstag (12. Juli 2018) urteilt der EuGH über Klagen gegen die Finanzierung des Reaktorneubaus des britischen Atomkraftwerks Hinkley Point. Die EU Kommission hatte die Milliardensubventionen mit dem gemeinsamen Interesse am Ausbau der Atomkraft begründet, das im Euratom-Vertrag immer noch festgeschrieben ist. Auch der Brexit und damit der Ausstieg der Briten wirft Fragen zum Euratom-Vertrag auf. Rebecca hatte deshalb eine juristische Analyse des Vertragsfossils bei Dr. Dörte Fouquet in Auftrag gegeben, die nun einen möglichen Reformpfad skizziert hat.
>
>Pressemitteilung von Rebecca Harms vom 09.07.2018
-> rebecca-harms.de/post/juristisches-gutachten-zur-reform-des-euratom-vertrags-40765

Legal Opinion „Pathways for a Reform of the Euratom Treaty“,
>Dr. Dörte Fouquet, BBH
>
-> rebecca-harms.de/files/1/n/1nqn7097gnq8/attc_9ZoZQVsNer5ciwSC.pdf

_______________________________________________

antiAtom-Initiativen mailing list antiAtom-Initiativen@lists.nadir.org https://lists.nadir.org/mailman/listinfo/antiatom-initiativen


0 Antworten auf „wichtig: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei − = eins