Stolpersteinverlegung in Aachen 06.02.2019 ca 9.30 Uhr

aus einem email:

am 06.02.2019 wird auf Initiative des Bertram Wieland Archiv e. V. ein Stolpersteins für Arthur May in Aacher, Muffeter Weg 57 verlegt. Die Verlegung findet in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 9.45 Uhr statt. Ganz genau können wir die Uhrzeit leider nicht angeben, da der Künstler an diesem Tag mehrere Steine verlegt und der für Arthur May an zweiter Stelle dran kommt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr diese Information breit streuen würdet und der ein oder andere von euch auch an der Verlegung teilnimmt. Es hat sich für die Verlegung Verwandschaft (Neffe und Nichte) von Arthur May angekündigt.
In Düren gibt es eine Mitfahrgelegenheit, Treffpunkt um 8.30 Uhr bei Heiner.

Hier eine Kurzinformation über Arthur May:

Arthur May (1902 – 1933) ist eines der frühen Opfer der Nazi-Diktatur aus der Aachener Region. Der KPD-Funktionär und Redakteur der „Aachener Arbeiter-Zeitung“ wurde am 21. Juni 1933 durch die SS aus dem Gefängnis in Aachen in die „Gelbe Kaserne“ verbracht und dort gefoltert. Von dort sollte er anschließend in die Jülicher Zitadelle überführt werden. Während des Transports, in der Nähe von Bourheim (heute ein Stadtteil von Jülich), fielen in der Nacht tödliche Schüsse.

Die NS-Propaganda behauptete anschließend, May sei bei einem Fluchtversuch erschossen worden. Ein erstes Ermittlungsverfahren gegen die Schützen wurde 1933 eingestellt. Der Fall May wurde im Jahr 1954 aufgrund einer Anzeige der KPD Jülich aus dem Jahr 1946 vor dem Aachener Schwurgericht verhandelt. Der ehemalige SS-Mann A. Schneider wurde freigesprochen, ein zweiter mutmaßlicher Täter war zwischenzeitlich verstorben. Rückblickend spricht vieles dafür, dass May heimtückisch ermordet und der Täter im antikommunistischen Klima der Adenauer-Zeit nicht zur Rechenschaft gezogen wurde.

Das Interesse am „Fall May“ wurde durch ein Flugblatt der illegalen KPD mit dem Titel „Ein Märtyrer der sozialen Revolution. Arthur May ermordet!“ geweckt, von dem sich durch einen Zufallsfund ein Original im Bestand des Bertram-Wieland-Archives befindet.

Zu Arthur May planen wir eine Broschüre herauszugeben in der wir unsere umfangreichen Recherche-Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentieren wollen. Es wird daran gearbeitet und wir hoffen dass die Broschüre bald zur Verfügung steht.
-> bertram-wieland-archiv.de/..stolpersteinverlegung-fuer-arthur-may


0 Antworten auf „Stolpersteinverlegung in Aachen 06.02.2019 ca 9.30 Uhr“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + = zehn