EG – Aufruf zu dezentralem Ungehorsam am 11. & 12. Dez: 5 Jahre nach Paris: Klimaschutz ist Handarbeit

5 Jahre nach dem Abkommen von Paris haben Regierungen und Institutionen absolut versagt, die Erderwärmung selbst auf 1,5° C zu begrenzen. Im Gegenteil: Die Industrienationen sind auf einem Weg, der auf eine Erwärmung weit über 3° C hinauslaufen wird. Wenn wir uns weiter auf diese Regierungen verlassen, wird die Klimakrise sehr bald zur unkontrollierbaren Katastrophe. Schon seit Jahrzehnten werden die menschlichen Lebensgrundlagen zerstört. Die Auswirkungen treffen schon heute auf den Widerstand der Ärmsten im globalen Süden. Doch die Regierungen haben sich den Kapitalinteressen der Wirtschaft verpflichtet. Wir müssen deshalb selbst anfangen, die großen CO2-Emittenten dicht zu machen.

Am 11. und 12. Dezember 2020, zum 5. Jahrestag des Paris-Abkommens und inmitten von Covid19- und Klimakrise, rufen wir zu globalen und dezentralen Aktionen zivilen Ungehorsams gegen die CO2-Produzenten auf. Wir tun das als deutliches Zeichen: Die Zeit, auf die Regierungen zu warten, ist um. Es braucht einen globalen Klima-Aufstand, der die Macht der fossilen Industrie bricht und eine gerechte Transformation einleitet. Die Verursachenden müssen für die Schäden aufkommen. Statt kapitalistischem Wachstumszwang brauchen wir eine Gesellschaft, die die natürlichen Grenzen der Erde respektiert und ein „Gutes Leben“ für alle weltweit ermöglicht.

Klimaschutz ist Handarbeit!

#FightForOnePointFive -> ende-gelaende.org/news/eg-aufruf-11-12-dez-2020

English: /After 5 years of the Paris Agreement, governments and institutions have totally failed to take any measures that would prevent an 1,5º C global temperature increase. If we keep relying on governments‘ action, the climate crisis will become uncontrollable within a few years, resulting in the degradation of the human living conditions, which is first affecting the poorest people in the global South. We cannot allow that to happen! Governments are intertwined with the fossil fuel industry that rely on permanent capital growth. We will have to shut down the CO2 emissions ourselves./

/On the 11th and 12th of December 2020, 5 years after the Paris Agreement, amidst the Covid-19 and climate crises, we call for global, decentralized actions of civil disobedience against the polluters. We do that to state clearly that the time to wait on governments‘ actions is over! We need a global Climate Uprising that will challenge the power of the fossil fuel industry and fight for a just transition to a economic system that respects the natural boundaries of the earth. We take climate action into our own hands! #FightForOnePointFive


0 Antworten auf „EG – Aufruf zu dezentralem Ungehorsam am 11. & 12. Dez: 5 Jahre nach Paris: Klimaschutz ist Handarbeit“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × neun =