Archiv der Kategorie 'Antifaschismus'

Dortmund: Evang. Kirchentag: 19.-23.6.19

kirchentag.de/../programmuebersicht
hmmm. von dort bis zur grube wärs nicht weit…!!!
-mensch wird ja mal träumen dürfen…-
kirchentag.de/../programmuebersicht

Rezo ja lol ey<br />
Published on May 18, 2019<br />
Die Europawahl bzw EU-Wahl steht vor der Tür. Ob CDU, SPD oder AfD gute Parteien sind, die im Einklang mit Wissenschaft und Logik stehen, versuche ich in diesem Video zu beantworten. In jedem Fall: Geht wählen am nächsten Wochenende. Sonst entscheiden Rentner über eure Zukunft und geil ist das nicht...

Reflections on the ZAD: Another History Looking Back a Year after the Evictions

Why was it possible for the government to crush this powerful example of autonomy? In the following retrospective, a longtime resident of the ZAD explores how internal dynamics helped set the stage for state repression. This is one of the many stories that could be told about the ZAD, but we consider it an important historical document that poses crucial questions about how to balance autonomy and accountability and how to deal with authoritarian dynamics that arise from within. We hope it will inform the struggles that people around the world are participating in today… -> fr.crimethinc.com/2019/04/23/reflections-on-the-zad-looking-back-a-year-after-the-evictions

Aufruf - Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus! Sonntag, 19. Mai 2019: Großdemos in den Städten Europas </p>
<p>Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit ihr das Ende der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Ihr Ziel: Mit weit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Wir alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten zu verhindern!</p>
<p>Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht, Hass und Ressentiments gegen Flüchtlinge und Minderheiten geschürt werden. Wir lassen nicht zu, wenn Rechtsstaat und unabhängige Gerichte angegriffen, Menschen- und Freiheitsrechte eingeschränkt und das Asylrecht abgeschafft werden sollen. Deshalb appellieren wir an alle Bürger*innen Europas: Geht am 26. Mai wählen – tretet ein gegen Nationalismus und Rassismus: Für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa!

Stolpersteinverlegung in Aachen 06.02.2019 ca 9.30 Uhr

aus einem email:

am 06.02.2019 wird auf Initiative des Bertram Wieland Archiv e. V. ein Stolpersteins für Arthur May in Aacher, Muffeter Weg 57 verlegt. Die Verlegung findet in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 9.45 Uhr statt. Ganz genau können wir die Uhrzeit leider nicht angeben, da der Künstler an diesem Tag mehrere Steine verlegt und der für Arthur May an zweiter Stelle dran kommt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr diese Information breit streuen würdet und der ein oder andere von euch auch an der Verlegung teilnimmt. Es hat sich für die Verlegung Verwandschaft (Neffe und Nichte) von Arthur May angekündigt.
In Düren gibt es eine Mitfahrgelegenheit, Treffpunkt um 8.30 Uhr bei Heiner. (mehr…)

Freitag13: Absurder Strafbefehl gegen Gewerkschafter

arbeitsunrecht.de/freitag13-absurder-strafbefehl-gegen-tuebinger-gewerkschafter/ -auch wir waren dabei!

fr 21.12.18 vorstellung des hambi-wimmelbild mit ausgeco2hlt in der WAA

fr 21.12.18 vorstellung des hambi-wimmelbild mit ausgeco2hlt
ab 20 uhr
Ausgeco2hlt hat in Zusammenarbeit mit einem Künstler das Wimmelbild „Verwurzelt im Widerstand – Bilder aus dem Rheinischen Braunkohlerevier“ erstellt. Jetzt ist es fertig! In dem Bild werden Geschichten aus dem Widerstand im Rheinland dargestellt und Bezüge zu Kapitalismuskritik und Klimagerechtigkeit hergestellt. Es ist inspiriert vom „True Cost of Coal“ Banner, das Geschichten vom Kohleabbau in den Appalachen (USA) erzählt…

-dazu lecker essen und getränke-

die näxten freitage sind weitere kulturabende geplant: filme, liedermacher, vorträge u. diskussionen… (mehr…)

Was geht in Frankreich

Die Demokratie-Illusion<br />
Kämpfer in Zivilkleidung misshandeln und verschleppen im Auftrag des französischen Staates Demonstranten.<br />
Bei den Protesten der Gelbwesten in Frankreich setzt der französische Präsident Emmanuel Macron auch auf möglicherweise zur Brigade Anti-Criminalité (BAC) gehörende Einheiten in Zivilkleidung mit roten Armbinden. Diese greifen einzelne nicht-gewalttätige Gelbwesten plötzlich an, prügeln auf sie ein und verschleppen sie, wie Videos zeigen..
-> rubikon.news/artikel/die-demokratie-illusion

vs. Die Politik der Massen – Die Gelbwesten stehen für den Einbruch der Volksmassen in den politischen Eliten-Betrieb.
von Florian Ernst Kirner

ergänzung vom 21.12.18: Rainer Mausfeld zu den „Gelbwesten“, Neoliberalismus, Migration und Elitendemokratie

wichtig: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:
Betreff: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU
Datum: 10. Dezember 2018 um 23:41:01 MEZ
An: chainehumaine.fr@gmx.com Kopie: antiatom-initiativen@lists.nadir.org
Hier die konsequente Weiterentwicklung der Petition, alles gute kommt gerade aus Frankreich: http://tdem.eu/de/221-2 (mehr…)

13/01/2019 in BERLIN

Wir sagen: Trotz alledem!</p>
<p>Jahr um Jahr im Januar kommen Tausende Menschen mit Nelken und Rosen zum Grabmal von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin-Friedrichsfelde. Und weil dies 2019 der 100. Jahrestag ihrer Ermordung sein wird und der fanatische Ungeist ihrer Mörder vielerorts in Deutschland und Europa eine unheilvolle Auferstehung feiert, soll unser »Trotz alledem!« unübersehbar werden!</p>
<p>Was hatten diese beiden Wortführer der Linken, Gründer der KPD, verbrochen, dass sie bespitzelt, gefangen, gefoltert und bestialisch umgebracht wurden? Waren sie für immer neue Kriege? Nein, sie waren für dauerhaften Frieden! Wollten sie noch mehr Schweiß und Blut auf dem Altar der Stahlbarone opfern? Nein, sie waren gegen die Ausbeutung unseres und anderer Völker! Dachten sie wie unsere Herrscher: »Viel Feind‘, viel Ehr‘!«? Nein, sie wirkten für die Solidarität der Menschen und Völker! Folgten sie den nationalistischen, rassistischen, antisemitischen Rattenfängern? Nein, sie rissen denen die Masken vom Gesicht.</p>
<p>Deshalb sprachen sie auf Kundgebungen, sammelten sie Verbündete, wurden sie eine wachsende Gegenkraft. Eben deshalb wurden sie von den reaktionären Trupps des Freikorps, der Geheimdienste und Reichswehr verfolgt und zuletzt grausam abgeschlachtet. Wie viele andere davor. Die Herrschenden nannten das »Ordnung schaffen!«. Es wurde die Startbahn für Hitlers braune Kolonnen...

Aufruf „Polizeigesetz NRW stoppen!“ – Dezentrale Aktionstage ab 25.11. und landesweite Demo am 8.12. in Düsseldorf

wir rufen erneut zu breiten Protesten gegen die<br />
Polizeigesetzverschärfung auf. Lasst uns das Polizeigesetz NRW stoppen!</p>
<p>Helft uns, indem ihr</p>
<p> 1. den Aufruf verbreitet. Ladet Freund*innen, Bekannte, Kolleg*innen<br />
    oder Mitstreiter*innen aus euren Politgruppen ein.<br />
 2. den Aufruf unterzeichnet. Meldet euch dazu unter<br />
    Kontakt@Polizeigesetz-NRW-Stoppen.de<br />
 3. eigene Infoveranstaltungen, Flashmobs, Podcasts, Videos,<br />
    Straßentheater, Kundgebungen oder andere Aktionen plant. Sagt uns<br />
    Bescheid - wir vermitteln Referent*innen und helfen bei der<br />
    Öfentlichkeitsarbeit!<br />
 4. einen eigenen thematischen Block auf der Demo organisiert oder euch<br />
    einem der thematischen Blöcke anschließt. Meldet euch dazu unter<br />
    Kontakt@Polizeigesetz-NRW-Stoppen.de<br />
 5. eine gemeinsame Anreise aus eurer Stadt zur Demo in Düsseldorf plant.

Aufruf „Polizeigesetz NRW stoppen!“ – Dezentrale Aktionstage ab 25.11. und landesweite Demo am 8.12. in Düsseldorf

(mehr…)

An SPD-Parteivorstand: Ziehen Sie Anzeige gegen Protest-Aktion zurück!

SPD: Strafanzeige zurück ziehen!<br />
Aufruf an den SPD-Parteivorstand:<br />
Stoppen Sie die strafrechtichen Ermittlungen gegen Mitglieder der aktion ./. arbeitsunrecht e.V.!<br />
Ziehen Sie Ihre Anzeige gegen eine Protest-Aktion zurück!<br />
Unterstützen Sie Betriebsräte und Gewerkschafter gegen Mobbing und Union Busting!<br />
Respektieren Sie die Freiheit der Satire!

update: Pressemitteilung, 7. Dezember 2018: arbeitsunrecht.de/spd-anzeige-staatsanwaltschaft-stellt-verfahren-wegen-schulz-parodie-ein