Archiv der Kategorie 'Antifaschismus'

wichtig: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:
Betreff: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU
Datum: 10. Dezember 2018 um 23:41:01 MEZ
An: chainehumaine.fr@gmx.com Kopie: antiatom-initiativen@lists.nadir.org
Hier die konsequente Weiterentwicklung der Petition, alles gute kommt gerade aus Frankreich: http://tdem.eu/de/221-2 (mehr…)

Was geht in Frankreich

Die Demokratie-Illusion<br />
Kämpfer in Zivilkleidung misshandeln und verschleppen im Auftrag des französischen Staates Demonstranten.<br />
Bei den Protesten der Gelbwesten in Frankreich setzt der französische Präsident Emmanuel Macron auch auf möglicherweise zur Brigade Anti-Criminalité (BAC) gehörende Einheiten in Zivilkleidung mit roten Armbinden. Diese greifen einzelne nicht-gewalttätige Gelbwesten plötzlich an, prügeln auf sie ein und verschleppen sie, wie Videos zeigen..
-> rubikon.news/artikel/die-demokratie-illusion

vs. Die Politik der Massen – Die Gelbwesten stehen für den Einbruch der Volksmassen in den politischen Eliten-Betrieb.
von Florian Ernst Kirner

13/01/2019 in BERLIN

Wir sagen: Trotz alledem!</p>
<p>Jahr um Jahr im Januar kommen Tausende Menschen mit Nelken und Rosen zum Grabmal von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin-Friedrichsfelde. Und weil dies 2019 der 100. Jahrestag ihrer Ermordung sein wird und der fanatische Ungeist ihrer Mörder vielerorts in Deutschland und Europa eine unheilvolle Auferstehung feiert, soll unser »Trotz alledem!« unübersehbar werden!</p>
<p>Was hatten diese beiden Wortführer der Linken, Gründer der KPD, verbrochen, dass sie bespitzelt, gefangen, gefoltert und bestialisch umgebracht wurden? Waren sie für immer neue Kriege? Nein, sie waren für dauerhaften Frieden! Wollten sie noch mehr Schweiß und Blut auf dem Altar der Stahlbarone opfern? Nein, sie waren gegen die Ausbeutung unseres und anderer Völker! Dachten sie wie unsere Herrscher: »Viel Feind‘, viel Ehr‘!«? Nein, sie wirkten für die Solidarität der Menschen und Völker! Folgten sie den nationalistischen, rassistischen, antisemitischen Rattenfängern? Nein, sie rissen denen die Masken vom Gesicht.</p>
<p>Deshalb sprachen sie auf Kundgebungen, sammelten sie Verbündete, wurden sie eine wachsende Gegenkraft. Eben deshalb wurden sie von den reaktionären Trupps des Freikorps, der Geheimdienste und Reichswehr verfolgt und zuletzt grausam abgeschlachtet. Wie viele andere davor. Die Herrschenden nannten das »Ordnung schaffen!«. Es wurde die Startbahn für Hitlers braune Kolonnen...

Aufruf „Polizeigesetz NRW stoppen!“ – Dezentrale Aktionstage ab 25.11. und landesweite Demo am 8.12. in Düsseldorf

wir rufen erneut zu breiten Protesten gegen die<br />
Polizeigesetzverschärfung auf. Lasst uns das Polizeigesetz NRW stoppen!</p>
<p>Helft uns, indem ihr</p>
<p> 1. den Aufruf verbreitet. Ladet Freund*innen, Bekannte, Kolleg*innen<br />
    oder Mitstreiter*innen aus euren Politgruppen ein.<br />
 2. den Aufruf unterzeichnet. Meldet euch dazu unter<br />
    Kontakt@Polizeigesetz-NRW-Stoppen.de<br />
 3. eigene Infoveranstaltungen, Flashmobs, Podcasts, Videos,<br />
    Straßentheater, Kundgebungen oder andere Aktionen plant. Sagt uns<br />
    Bescheid - wir vermitteln Referent*innen und helfen bei der<br />
    Öfentlichkeitsarbeit!<br />
 4. einen eigenen thematischen Block auf der Demo organisiert oder euch<br />
    einem der thematischen Blöcke anschließt. Meldet euch dazu unter<br />
    Kontakt@Polizeigesetz-NRW-Stoppen.de<br />
 5. eine gemeinsame Anreise aus eurer Stadt zur Demo in Düsseldorf plant.

Aufruf „Polizeigesetz NRW stoppen!“ – Dezentrale Aktionstage ab 25.11. und landesweite Demo am 8.12. in Düsseldorf

(mehr…)

An SPD-Parteivorstand: Ziehen Sie Anzeige gegen Protest-Aktion zurück!

SPD: Strafanzeige zurück ziehen!<br />
Aufruf an den SPD-Parteivorstand:<br />
Stoppen Sie die strafrechtichen Ermittlungen gegen Mitglieder der aktion ./. arbeitsunrecht e.V.!<br />
Ziehen Sie Ihre Anzeige gegen eine Protest-Aktion zurück!<br />
Unterstützen Sie Betriebsräte und Gewerkschafter gegen Mobbing und Union Busting!<br />
Respektieren Sie die Freiheit der Satire!

update: Pressemitteilung, 7. Dezember 2018: arbeitsunrecht.de/spd-anzeige-staatsanwaltschaft-stellt-verfahren-wegen-schulz-parodie-ein

6./7.10 Köln: Konferenz „Aufstehen und Widersetzen“

Während die Gegner gewerkschaftlicher Organisierung und betrieblicher Mitbestimmung hochvernetzt arbeiten und finanziell üppig ausgestattet sind, ist die Gegenwehr auf Seiten der Betroffenen stark ausbaufähig.

Beschäftigte, Betriebsräte, Gewerkschafter und ihre Anwält*innen entwickeln trotz ihrer schwierigen Ausgangslage effektive Strategien, um den Kopf im Betrieb über Wasser zu halten oder zumindest ihre Haut so teuer wie möglich zu verkaufen.

Doch mangelt es bundesweit an Austausch, Reflektion, und Theoriebildung. Das wollen wir ändern und laden zur juristisch-politischen Fachkonferenz ein:

Aufstehen und Widersetzen
6. + 7. Oktober 2018 in Köln
Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

Wir würden uns freuen, recht viele von Euch in Köln begrüßen zu können. Hier findet Ihr unser Programm und könnt Euch anmelden: arbeitsunrecht.de/konferenz

Uns liegt es besonders am Herzen mit Betriebsratsmitgliedern und Gewerkschaftern ins Gespräch zu kommen, die aktuell unter Beschuss stehen oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Bitte informiert auch Kolleg*innen und Bekannte über unsere Konferenz!

Mit solidarischen Grüßen
Jessica Reisner – aktion.arbeitsunrecht.de

Workshop Gewaltfreie Kommunikation

beim skillsharingcamp-im-hambacher-forst gibbet es auch Workshops zu Gewaltfreier Kommunikation
Termine? siehe skillshare-timetable (mehr…)

18.09.18, Düren: Vortrag u Diskussion: Leben u Wirken eines Kreuzauer SS-Arztes

Dr. med. August Bender – Landarzt, Lagerarzt im KZ Buchenwald
Kritische Anmerkungen zu Leben und Wirken eines Kreuzauer SS-Arztes
Vortrag und Diskussion mit Nico Biermanns
Dienstag, 18.09.18, 19:00 h im KOMM in Düren
-> bertram-wieland-archiv.de u.antifadueren.blogsport.de
-impuls: beachte auch die zahlreichen links unter wirsindmehr-aufstehen-gegen-rechte-hetze

#WIRSINDMEHR – Aufstehen gegen rechte Hetze!

#WIRSINDMEHR – Aufstehen gegen rechte Hetze!</p>
<p>Nach einem bislang nicht aufgeklärten Mord demonstrieren seit Tagen Rechtsextreme, Nazis und rechte Hooligans in Chemnitz. Angefeuert von der „Alternative für Deutschland“ und Hand in Hand mit PeGiDa hat sich ein Mob gebildet, der 26 Jahre nach den Pogromen von Rostock-Lichtenhagen wieder Menschen durch die Stadt jagt. Die Bilder der aggressiven Masse, die „Hitlergrüße“, Aussagen wie „Unsere Parole heißt töten!“, die Angriffe auf Journalist*innen beherrschen seit Tagen die Medien.</p>
<p>Dem stellen wir uns entgegen!</p>
<p>Auch Nordrhein-Westfalen ist von rechten Strukturen durchzogen. Ableger finden sich in vielen Städten, wie zum Beispiel Dortmund, Düsseldorf, Bottrop, Duisburg, Gelsenkirchen und Essen. In den vergangenen Jahren haben sich viele Menschen aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen den Rechten entgegen gestellt. Trotzdem formieren sich überall dort zusehends Rechtsrextreme immer weiter und bilden bereits Bürgerwehren, wie in Essen-Steele. Sie fühlen sich immer sicherer und hetzen unverholen gegen Geflüchtete, Andersdenkende, Jüd*innen und LSBTIQ*.</p>
<p>Wir setzen ein Zeichen gegen die rechte Hetze. Denn wir haben genug, und zwar seit langem.</p>
<p>Wir setzen uns gegen Rassismus, Antisemitismus, Antifeminismus und LSBTIQ*-Feindlichkeit ein.<br />
Gemeinsam stehen wir für Weltoffenheit, Demokratie, Humanismus und Toleranz,,.

ABER: das gutmenschen-gehabe der spezialdemokraten u nato-oliv-grünen, DER VÄTER DER AGENDA 2010 !, ist zum kotzen!! – dazu ein paar links stellvertretend: Hans-Joachim Maaz: Das falsche Leben – Die Ereignisse von Chemnitz sind Symptom unserer kranken Gesellschaft + Wir sind doch alle gestört! + Analyse der Situation… ->RT, Michael Klundt auf.SNA Radio: „Es ist leichter, über die blöden Ossis zu lästern als…“, Tobias Riegel: Chemnitz: Bürger-Beschimpfung durch die SPD geht weiter, Christoph Butterwegge:: Wie die AfD das Land verändert, nachdenkseiten.de: Die größte Lüge: Jeder ist seines Glückes Schmied, Stefan Sell: „Gehirnwäsche, die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben“, telepolis.de: Was hat Chemnitz mit ‚Teile und Herrsche‘ zu tun?, Wilhelm Heitmeyer: „Chemnitz ist das punktuelle Brennglas“, Peter Frey: Chemnitz und die Psychologie der Massen, Annette Brückner: Wenn die Hetze aus der Zeitung auf die Straße schwappt, Jens Berger: Lasst uns Sachsenversteher werden!, rbb-online.de: Wie Deutschland Arbeitslosigkeit in Europa produziert u. noch ein paar stichworte zum weiterdenken

29.08.2018 17:00 – 19:00 Demo von Buir zur Wiesenbesetzung im Hambacher Forst

Bitte weiterleiten:

+++ 29.08.2018 17:00 – 19:00 Demo von Buir zur Wiesenbesetzung im Hambacher Forst +++*
Nach der Zerstörung eines Großteils der Wiesenbesetzung durch die Polizei rufen wir zu einer Demo gegen staatliche Willkür und den Erhalt des Hambacher Forstes auf.
(mehr…)