Archiv der Kategorie 'Bau'

wichtig: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:
Betreff: Euratom Revision /Auflösung, Demokratisierung der EU
Datum: 10. Dezember 2018 um 23:41:01 MEZ
An: chainehumaine.fr@gmx.com Kopie: antiatom-initiativen@lists.nadir.org
Hier die konsequente Weiterentwicklung der Petition, alles gute kommt gerade aus Frankreich: http://tdem.eu/de/221-2 (mehr…)

och kuck mal…

sogar die lokalen zeitungen greifen es auf:

das hase u igel-spiel…

Tunnelbesetzer am Hambacher Forst – Es waren Tim und Elmo

Einen Tag lang haben zwei Männer die Räumung verzögert, weil sie sich in einem Stollen verschanzten. Nun kamen sie raus. HAMBACHER FORST taz | Der Sauerstoff im Schacht wird knapp, die Feuerwehr ist da und Fachleute der Grubenwehr, die sich mit Stollen auskennen. Bei den polizeilichen Räumungsarbeiten im Hambacher Forst haben zwei Waldbesetzer die weitere Räumung von Baumhäusern über einen Tag lang verzögert – weil sie sich in einem selbstgebuddelten Stollen versteckt hielten, in den selbst Rettungskräfte lange nicht vordringen konnten...
-> taz.de/!5535899

may the forst be with you


-> https://vimeo.com/286849197
+…
+ Zusammen gegen die alte Welt! Komm in die Hambacher Forst Besetzung!
+ Together against the old world! Join the Hambacher Forst Occupation!
+ Ensemble contre le vieux monde! Rejoignez le Hambacher Forst Occupation!
+ Juntos contra el viejo mundo! ¡Únete a la ocupación de Hambacher Forst!
+ Spolu proti starého světa! Připojte se do hambašského lese!
+ …

Freitag, der 13. ab 15.00 Uhr WAAMAGEDON!!

statt Resignieren und Verkaufen

eher  Renovieren und    ……                       – es gibt auch Falafel!

===========================================================

Praxisseminar Gebäudedämmung

Praxisseminar Gebäudedämmung – practical wokshop insulation of buildings (english text below)

In den nächsten 2-3 Wochen wollen wir etwas über Gebäudedämmung lernen und dabei gleichzeitig die Decke eines mit Ofen geheizten Raumes dämmen. Dazu werden wir Hanffasermatten verarbeiten. Wer Lust hat zu lernen oder zu helfen ist herzlich eingeladen. Realistisch wird es nicht vor dem Mittag losgehen, es sei denn wir vereinbaren gemeinsam eine andere Uhrzeit. Meldet euch bei uns oder kommt einfach vorbei.
(mehr…)

Badeinweihung

BadeinweihungIm Mai 2016 begann die Badbaustelle. Dies war damals auch ziemlich notwendig. Ein Leck bei dem Abflussrohr von der Badewanne wurde immer größer. Die Wände waren porös und die Aufteilung im Badezimmer war auch recht beengend.
(mehr…)

Bauwochen in der WAA vom 23.05. bis 12.06.2016

DIY or dieEnde Mai beginnt die dreiwöchige Dachbaustelle in der Werkstatt für Aktionen und Alternativen (WAA) in Düren. Die Baustelle wird übernommen und angeleitet vom autonomen Bausyndikat.

Das Bausyndikat ist Teil des nomadischen Baukollektivs und der autonomen Berufsschule. Die Idee ist, unabhängig von staatlichen Institutionen handwerkliches Wissen und Fähigkeiten weiterzugeben.

Das Bausyndikat unterstützt widerständige Projekte wie selbstverwaltete Kulturprojekte, CSA-Höfe (Solidarische Landwirtschaft), Besetzungen usw.
Die Baustellen sollen auf Grundlage einer gegenseitigen Aushandlung von Möglichkeiten und Bedürfnissen stattfinden und nicht dazu da sein, einen persönlichen finanziellen Gewinn zu erzielen.

Die WAA als selbstverwalteter und gemeinnütziger Raum wurde 2011 ins Leben gerufen, um von hieraus die Waldbestezung im Hambacher Forst zu starten. Als Projektwerkstatt stellt die WAA Infrastruktur und Material bereit, die von allen Menschen die herkommen genutzt werden kann. Darüber hinaus finden hier regelmäßig Veranstaltungen statt, um Wissen und Fähigkeiten auszutauschen/weiterzugeben, um so aktiv an einem Hierachieabbau und Selbstorganisation arbeiten zu können. (mehr…)

Rundbrief November 2014

neuer Lehmofen mit Einhausung

neue Gruppe – neues Glück

Liebe Unterstützer*innen, Freund*innen und Interessierte,

es gibt (mal wieder) eine neue Gruppe, ein neues Konzept, neue Baustellen und viel zu wenig Menschen. Also kommt vorbei und bringt euch ein! (mehr…)

Heizkompostbau für Warmwasser zum Heizen und Duschen

19. bis 25. Oktober: Heizkompostbau für Warmwasser

Hiezkompost mit Doppelstegmatten

Brennholz gilt als CO2-neutral, doch werden zum Anpflanzen, Fällen, Zerkleinern, Pelletieren, Trocknen und Transport häufig Maschinen eingesetzt, der Herstellung und Betrieb auch eine Menge Energie benötigt, wobei CO2 freigesetzt wird. Neuerdings wird auch die Abwärme von Biogasanlagen zur Holztrocknung verwendet. Das klingt zwar ökologisch, bedeutet allerdings einen weiteren Transport von vielen Tonnen Holz, wofür oft Öl aus Krisenregionen drauf geht.
Viel besser ist es daher, Holz aus der Region zu zerkleinern, mit anderer Biomasse zu mischen und auf einer großen Kompostmiete zur langsamen Verrottung anzusetzen. Durch eingebaute Wärmetauscher lässt sich die über ein Jahr entstehende Wärme zur Erwärmung von Wasser nutzen. Weil Bäume tiefer wurzeln als die meisten anderen Pflanzen, sind sie reich an Minerialien aus tieferen Erdschichten. Anstatt sie zu verbrennen wollen wir sie daher das entstandene humusreiche Material zur Aufwertung des Gartens oder angrenzender Felder verwenden.
Eingeladen sind alle, die diese ökologische Heizmethode kennen lernen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Da wir jedoch Kosten haben, sind wir auf Unterstützung angewiesen.