Archiv der Kategorie 'Düren'

Bochum 17.9, 19 Uhr Hambi-Support Ruhrgebiet Treffen

+++ bitte weiterleiten +++
Hallo engagierte Zukunftsinteressierte – oder die es (bald?) werden wollen,
am Montag, dem 17.9, um 19 Uhr laden wir erneut alle Klimagerechtigkeits-bewegten zum nächsten Offenen Hambi-Support Ruhrgebiet Treffen in Bochum, Botopia.Raum9 (Griesenbruchstr. 9), ein um weitere Pläne zu schmieden, wie wir konkret den Hambacher Wald aus dem Pott heraus unterstützen können. (mehr…)

18.09.18, Düren: Vortrag u Diskussion: Leben u Wirken eines Kreuzauer SS-Arztes

Dr. med. August Bender – Landarzt, Lagerarzt im KZ Buchenwald
Kritische Anmerkungen zu Leben und Wirken eines Kreuzauer SS-Arztes
Vortrag und Diskussion mit Nico Biermanns
Dienstag, 18.09.18, 19:00 h im KOMM in Düren
-> bertram-wieland-archiv.de u.antifadueren.blogsport.de
-impuls: beachte auch die zahlreichen links unter wirsindmehr-aufstehen-gegen-rechte-hetze

14.09.18 – Amtsgericht Düren – 2. Prozesstag gegen „Kim Neuland“

Ort: Amtsgericht Düren, Saal 1.07, August-Klotz-Str. 14, 52349 Düren

(mehr…)

Gefahrenabwehr im Hambacher Forst

Im Bundesland NRW wurde durch das Landeskriminalamt, für dessen Aufsicht und Übertragung von Aufgaben das Innenministerium, geleitet von Minister Reul bemächtigt ist, die Zone Hambacher Forst und Zugangswege zum Gefahrengebiet (Gefahrenabwehr, PolG NRW) ernannt. Durch diese Maßnahme wird die Einschränkung von Grundrechten(z.B.: Versammlungsrecht, Recht auf Datenschutz, Freiheit der Person) für jeden Bürger, der dieses Gebiet betritt oder sich bereits in ihm befindet legitimiert

Es wurden keine der Öffentlichkeit zugänglichen Fakten präsentiert, die diese Maßnahme rechtfertigen würde.

(mehr…)

20.09.18 ab 10:00 Uhr Mahnwache vor Amtsgericht Grevenbroich

aus einem email:

Liebe Klimabewegte!

Wir sind die Jura-Selbsthilfe-AG von Kohle erSetzen 2017, in der es sich um die juristische Nachbereitung der Aktion im vergangenen Jahr dreht.

Nun kommen wir bald in eine heiße Phase

- am 20. September sind drei Aktivistis zu Prozessen im Amtsgericht Grevenbroich vorgeladen -

gerade passend in einer Zeit, in der es an mehreren Herden überzukochen scheint:
erste Räumungen fanden vor einigen Tagen im besetzten Hambacher Forst statt. Nach dem spannenden (und heißen…) Sommer mit zahlreichen Klimacamps und Aktionen des Zivilen Ungehorsams zeigt sich: die Klimabewegung wird diesen Herbst noch stärker.

Als Teil von Kohle erSetzen wollen wir dabei den Aktivismus im Gerichtssaal fortführen und zeigen:

Wir lassen uns nicht durch staatliche Repressionen einschüchtern!

Wir werden den Kohleausstieg erkämpfen – vor den Kraftwerken, auf den Baggern, zwischen den Bäumen, und auch im Gerichtssaal!

*Hiermit seid ihr alle sehr herzlich dazu eingeladen, am 20. September ab 10:00 Uhr zur Mahnwache vor das Amtsgericht Grevenbroich zu kommen*

(mehr…)

Blaupause für Polizei“strategie“ im Herbst?

von einem Kontaktpolizisten hörten wir die letzten Tage Töne, dass sie ganz verzweifelt wären und nicht wüssten was sie tun sollten:

Zwillenbeschuss wird demnach demnächst womöglich polizeiseitig mit Schusswaffengebrauch beantwortet…?!? -in deren Mündungen haben einige von uns die letzten Tage bereits gekuckt!!-
u. Innenminister Reul kündigt derweil einen der grössten Polizeieinsätze der Geschichte an, spricht von extrem-gewaltbereiten Linksextremisten u präsentiert eine Waffensammlung die die zunehmende Gewaltbereitschaft im Wald demonstrieren soll: wdr.de/..aktuelle-stunde/video-raeumung-hambacher-forst

vs Eskalation – Dynamiken der Gewalt im Kontext der G20-Proteste in Hamburg

(mehr…)

29.08.2018 17:00 – 19:00 Demo von Buir zur Wiesenbesetzung im Hambacher Forst

Bitte weiterleiten:

+++ 29.08.2018 17:00 – 19:00 Demo von Buir zur Wiesenbesetzung im Hambacher Forst +++*
Nach der Zerstörung eines Großteils der Wiesenbesetzung durch die Polizei rufen wir zu einer Demo gegen staatliche Willkür und den Erhalt des Hambacher Forstes auf.
(mehr…)

WASSER IST LEBEN, LEBEN IST WIDERSTAND!

Am 28.August 2018 hat die RWE Power AG, IBC¹ Wassertanks unterschlagen.
Damit verletzen sie ein Menschenrecht. Ohne die Wasserversorgung über solche 1000L Wassertanks ist es den Menschen im Hambacher Forst derzeit nicht möglich eine lebensnotwendige Wasserversorgung aufrecht zu halten.
Im Moment wird eine Klage ausgearbeitet um gegen diesen Menschenrechtsverstoß vorzugehen… -> hambacherforst.org/blog/2018/08/28/wasser-ist-leben-leben-ist-widerstand/

Radikale Therapie für RWE- u. Behörden-Mitarbeiter

Radikale Therapiegruppe (RT) für RWE- u. Behörden-Mitarbeiter (wie zb bei Securities, Polizei, Gerichten u. Verwaltung)

Durch unterdrückende Gesellschaftsverhältnisse entstehen viele psychische Probleme und Schwierigkeiten. Im Laufe unserer Erziehung, Ausbildung u. Arbeit werden wir durch Rollenerwartungen, negative Botschaften, Zwänge u. Verbote an diese Verhältnisse angepasst. Oft sind diese Mechanismen so verinnerlicht, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen. Bei RT können wir lernen, ein Gespür für die verinnerlichte Unterdrückung zu entwickeln, für die Charakterpanzerungen und Kompensationen die wir uns im Laufe der Zeit aufgebaut haben um erworbene eigene Minderwertigkeitsgefühle zu ertragen und schließlich einen Prozess der inneren Befreiung und des wachsenden Mutes zum Ausdruck der eigenen Schwächen und damit eigene Bewältigungsmuster und -­strategien und eigene Wege zur Befreiung -auch solidarisch und gemeinsam in und mit der Gruppe- zu erarbeiten…
(mehr…)

Einladung zur Pressekonferenz am Tag des Rodungsbeginns im Hambacher Forst

aus einem email:
+ + +
Presseeinladung vom 27.08
Einladung zur Pressekonferenz am Tag des Rodungsbeginns im Hambacher Forst ende-gelaende.org/de/press-release/presseeinladungs-vom-27-08
(mehr…)