Archiv der Kategorie 'Kohle'

WEshutDown-Aktivist*innen vor Gericht ++ Soli-Aktionen zum Prozess ++ 2 Mio € Forderung an Klimaaktivist*innen

Spendet für die Prozesskosten!</p>
<p>Es braucht vor allem Geld. Das klingt platt und entspricht so gar nicht unserem Anspruch, aber: Ein Zivilprozess kostet zwischen 2.000 und 5.000 Euro pro Person – allein in der ersten Instanz. Eine Musterklage bis zum Bundesverfassungsgericht wird rund 32.000 Euro kosten. Wir wollen dafür streiten, dass Widerstand legitim ist, und wir wollen es Konzernen so schwer wie möglich machen, mit ihren Einschüchterungsversuchen durchzukommen. Dabei sind wir dringend auf eure großen und kleinen Spenden angewiesen.</p>
<p>Dieses Geld ist nicht für RWE bestimmt! Von den geforderten 2 Millionen werden sie keinen Cent sehen!
wedontshutup.org/unterstuetzentwitter.com/we_shut#wedontshutupwedontshutup bei riseup.net

Gerichtsverhandlungen starten am 30. Oktober, ab 9 Uhr, Amtsgericht Eschweiler, Saal 17, 1. Etage, Kaiserstr.6, 52249 Eschweiler
Am 15.11.2017 blockierten Aktivist*innen der Aktion #WEshutdown mit Lock-ons und einer Kletteraktion das Kraftwerk Weisweiler im Rheinland. Während bei der COP in Bonn über Klimawandel nur gesprochen wurde, erzwangen sie damit das beinahe vollständige Abschalten des Kraftwerks, wodurch rund 26.000 Tonnen CO2 eingespart wurden. Jetzt werden fünf Aktivist*innen und ein Journalist, der die Aktion dokumentierte, von RWE auf zwei Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Zudem steht ein Strafprozess gegen die Aktivist*innen an; ihnen wird Hausfriedensbruch, Störung öffentlicher Betriebe und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamt*innen vorgeworfen. (mehr…)

Rezo ja lol ey<br />
Published on May 18, 2019<br />
Die Europawahl bzw EU-Wahl steht vor der Tür. Ob CDU, SPD oder AfD gute Parteien sind, die im Einklang mit Wissenschaft und Logik stehen, versuche ich in diesem Video zu beantworten. In jedem Fall: Geht wählen am nächsten Wochenende. Sonst entscheiden Rentner über eure Zukunft und geil ist das nicht...
-> …Weblinks, Rezo bei Boehmermann, Aufwachen#386, Monitor u Dirk Pohlmann… => CDU-SpinDocs

Harald Lesch erklärt: Warum der Hambacher Forst bleiben muss
-> zdf.de/..warum-der-hambacher-forst-bleiben-muss

Baumpflanzaktion im Hambi 13.10.19

aus emehl:

Baumpflanzaktion im Hambacher Forst am 13.10.19 um 11.30 Uhr

Liebe Klima- und Hambibewegte,

wir planen gerade eine Pflanzaktion am Hambacher Forst beim Waldspaziergang am 13.10.19 um 11.30. Weitere Infos findet ihr im Flyertext unten oder beim Facebookevent: facebook.com/events/697249790793921

Bitte verbreitet diese Nachricht weiter. (mehr…)

Zwischenbericht „Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen“

-> kviapol.rub.de -zb-

by2020weriseup.net: Registration + Recap of the lastest European Strategy Call

aus email: Dear all, we‘d like to announce that registration for the next By2020 meeting, taking place from the 17th until the 20th of August at the climate camp in the Rhineland, is now open: kound.de/NaAk/By2020WeRiseUp/anmelden.html (mehr…)

blog.fefe.de: Zeitenwende: Der Deutsche Journalisten-Verband warnt davor, der Polizei zu vertrauen

-> blog.fefe.de/?ts=a3e4d829 -> taz.de

Ende Gelände widerspricht Polizei-Einsatzbilanz!

aus email:

Pressestatement vom 26. Juni 2019

++ Ziviler Ungehorsam im Angesicht der Klimakrise legitim ++ Ende Gelände widerspricht Polizei-Einsatzbilanz ++ Ziviler Ungehorsam im Angesicht der Klimakrise legitim ++ (mehr…)

Dortmund: Evang. Kirchentag: 19.-23.6.19

kirchentag.de/../programmuebersicht
hmmm. von dort bis zur grube wärs nicht weit…!!!
-mensch wird ja mal träumen dürfen…-
kirchentag.de/../programmuebersicht

Kohle stoppen - Klima und Dörfer retten!</p>
<p>Das Klima und damit unser aller Zukunft retten – dafür sind die nächsten 10 Jahre entscheidend. Wir müssen jetzt handeln! Doch die Regierung ignoriert die Krise und will die Kohle als schlimmsten Klimakiller noch 20 Jahre verfeuern lassen. Dabei bekommen wir schon jetzt die Folgen dieser verantwortungslosen Politik zu spüren: Unwetter, Hitzesommer und rasantes Artensterben. Besonders stark ist der globale Süden betroffen. Millionen Menschen verlieren ihre Heimat und ihre Lebensgrundlagen –  ganze Inselstaaten sind vom Untergang bedroht.</p>
<p>Tatorte dieser Zerstörung sind die Tagebaue im Rheinischen Kohlerevier. Immer noch sind der Hambacher Wald und ganze Dörfer von der Abbaggerung durch RWE bedroht. So sollen Keyenberg, Kuckum, Berverath und viele andere Orte zerstört werden. Gleichzeitig fordern weltweit Hunderttausende: Haltet die Klimakrise auf und begrenzt die Erderhitzung auf 1,5 Grad! Hier wächst eine Klimabewegung, mit der wir die Regierung zum Handeln treiben können – wenn wir jetzt dran bleiben.</p>
<p>Deshalb demonstrieren wir am Samstag, den 22. Juni mit Tausenden am Tagebau Garzweiler im Rheinischen Kohlerevier.<br />
Wir fordern:</p>
<p>* einen Kohleausstieg, der dem Pariser Klimaabkommen gerecht wird. Dann muss spätestens 2030 Schluss sein mit der Kohle!<br />
* keine weitere Zerstörung für die Kohle. Der Hambacher Wald und die bedrohten Dörfer müssen erhalten bleiben.<br />
* ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz. Es muss mit konkreten Maßnahmen sicherstellen, dass Deutschland das 1,5 Grad-Limit einhält.</p>
<p>Zeitgleich werden an diesen Tagen vielfältige Aktionen gegen den Kohleabbau im rheinischen Revier stattfinden: eine Protestkundgebung bei den bedrohten Dörfern, eine Demo an der Tagebaukante und Aktionen zivilen Ungehorsams bei Kohlebaggern und -bahnen. Die Formen des Widerstands mögen unterschiedlich sein, doch in ihrem Ziel sind sie vereint: Für Kohleabbau und Klimazerstörung ist hier Ende Gelände!</p>
<p>Kommt zur Kundgebung vor Keyenberg. Dort formen wir gemeinsam mit den Bewohner*innen aus den bedrohten Dörfern ein symbolisches Bild des Widerstandes und solidarisieren uns mit der weltweiten Bewegung für Klimagerechtigkeit.</p>
<p>Seid dabei und fordert mit Tausenden: Klima schützen – Kohle stoppen!</p>
<p>11 Uhr, Hochneukirch: “Fridays for Future”-Demonstration entlang der Tagebaukante<br />
11 Uhr, Erkelenz: Fahrraddemo & Bus-Shuttles<br />
13 Uhr, Keyenberg: Kundgebung & Menschenbild

[K!BN] Prozesstermine der angeklagten Aktivistis der Weisweiler Blockade 2017

+ latest news + latest news + latest news + latest news + latest news +
Der Strafprozess gegen #WeShutDown in Eschweiler wird nun doch nicht im Juli stattfinden. Das Gericht hat die angesetzten Termine wieder abgesagt. Der Prozess ist verschoben und zwar vorraussichtlich auf drei Termine zwischen Ende Oktober und Ende November. Wir halten euch auf dem Laufenden!
+ latest news + latest news + latest news + latest news + latest news + (mehr…)