neben all dem aktivistischen

wie wärs mit etwas innenschau?

(mal vorab nur zur inspiration was andernortes läuft…)

dazu könnten wir hier in der WAA (od in wald od wiese) zb ua folgende „werkzeuge“ nutzen: gfk, co-counseln, radikale therapie( -> details)

wobei insbesonders letzteres von der idee her eher ‚prozess‘-orientiert (weniger ‚lösungs‘-orientiert) ist…


mehr zu co-counseln u rt:
Radikale Therapie (hier: MRT u. FORT -zwei im Netz: fort-graz u. www.fort-trier.de) -> wo gibts ne Gruppe? -als „Zuckerl“ zur Einführung in RT: -aus Das Kommunebuch (S.276-289) (.pdf, 34 KB), aus Handbuch Männerarbeit (S.154-164) (.pdf, 28 KB), aus: Oya – anders denken.anders leben, Heft 31/2015: „Das Persönliche ist politisch!“, Artikel in: ZTA – Zeitschrift für Transaktionsanalyse, Heft 1/2017 (.pdf, 4.1MB),… sowie das holländische Original-MRT-Skript (.pdf, 179 KB, -zugegeben ziemlich holprig: ist grob aus dem Holländischen übersetzt…… ), das modifizierte „Trierer MRT-Skript“ (.pdf, 130 KB) , -speziell für „cis-männer“ explizit empfohlen: maennerrundbrief.blogsport.de-, das deutschsprachige FORT-Skript (.pdf, 32 MB) -und ne Einführung ins „Co-Counseln“ sowie das Handbuch zum Co-Counseln (.doc, 365KB)-ein sehr wichtiges Element von RT

siehe auch: waa.blogsport.de/2018/01/11/rt-osterteffen

.

.

.

.

u zum aussehen dieser seite hier selber:
der nachteil der waa-seite hier ist ihre statik! wie wärs daher mit einbeziehung zb dieses wiki: psychoabend.pbworks.com user: waa , pw: waa als „frame“ hier direkt drunter auf dieser seite eingebunden… (-oder eines anderen… , welches kennt was? evtl. rückmeldung bitte!!-), sodass jemensch mitwirken kann am VORentwurf unseres gemeinsamen psycho-gewebes…