Die Werkstatt für Aktionen und Alternativen ( WAA ) in Düren wurde 2011, nach dem zweiten Klimacamp im Rheinland gegründet. Ein halbes Jahr später wurde mitunter von hier, der Hambacher Forst besetzt. Seitdem ist die WAA ein Kristallisierungspunkt für unterschiedliche Kämpfe, die sich auf einander beziehen, regional und international.
Für Aktivistis gibts hier als Basislager: Immer genug zu essen, Dusche, Waschmaschine, Wäschetrockner, Internet… Ihr findet in der WAA auch einen Computer/Medien Raum, den Infoladen, den Garten, die Werkstatt, Aufenthaltsräume, einen Umsonstladen und mehr. Darüber hinaus, bietet sie Raum, zum Zusammenkommen, sei es für Gruppentreffen, Spieleabende, KüFa, Infoveranstaltungen oder Diskussionsrunden.

Weitere Informationen: