Was hat die WAA mit dem Klima zu tun?
Das Haus wurde unsaniert gekauft und wird in Eigenarbeit hergerichtet.
Mit dem Aufruf klimacamp forever zum Klimacamp 2011 soll ein dauerhaftes Klimacamp in der Werkstatt für Aktionen und Alternativen etabliert werden, um Menschen zu Projektarbeit mit dem Themenschwerpunkt Klima zu animieren. Daraus gewachsen ist eine dauerhafte Unterstützung des Kohlewiderstandes in der Region, wie dem Bündnis gegen Braunkohle und dem Hambacher Forst.
Der Lebensstil der Menschen hier ist ausgesprochen klimabewusst, d.h. es wird darauf geachtet, keine zusätzlichen CO2-Emissionen zu erzeugen. Dazu gehört das Containern, sowie Recyclen von Baumaterial und Brennholz von Abbrüchen in der Region. Keine Person hat ein Auto, statt dessen bewegen sich alle per ÖPNV und Fahrrad.
Das 2014 beschlossene neue Heizkonzept sieht die Umstellung auf eine Kombination aus Solarthermie und Heizkompost vor. Die neuartige Kombination dieser äußerst ökologischen Methoden der Warmwassergewinnung ergänzen sich ideal und sind auf viel Haustypen mit minimalem Grundstück übertragbar.
Weitere Infos zum Thema klimaneutral Renovieren.